D1-D2 Steuergeräte

Sprache auswählen

Vom Stator werden die gemessenen Signale von der Rotorelektronik RD1-M an die Steuereinheit weitergeleitet, wo die Messwerte sofort Analog ausgegeben werden oder per USB an den PC dargestellt werden.

Die Steuergeräte sind äußerst robust und unter beengten Verhältnissen leicht zu be-dienen.

Sie speist zum einen den Induktivkopf oder Empfangskopf und wandelt zum anderen das digitale Signal wieder in ein Analogsignal zurück.


D1-D2 Steuergeräte


 

Steuergerät WD1-TM 1-Kanal

  • HF-Empfang,im Nahbereich, ultra robuster digitaler HF-Empfänger zur Signalrückgewinnung, überaus Jitter-Tolerant.
  • Analog Ausgang, standardmäßig 1-Kanal Analog, mit an der Rückseite der Wiedergabe einstellbare Ausgangsspannungen oder Stromausgang: 0-5, +/-5, +/-10 und 4-20mA.
  • Induktive Energieübertragung: induktive Versorgung der Rotorelektronik mit Leistungsbegrenzung. Standardmässig mit digitalen Poweroszillator, mit Reso-nanznachführung und aktiver Leistungsbegrenzung. Optional gibt es einen Poweroszillator mit hoher Oszillatorfrequenz, mit Resonanzachführung für kleine Einbaumaßnahmen, hochenergetischen Energieübertragung und unempfindlich gegenüber Aluminium.
  • USB 2.0: Anschluss zu direkten Messwerterfassung am PC und zur Steuerung aller Funktionen der Wiedergabe, vom PC aus.
  • Software, zur Messwerteinstellung im laufenden Betrieb. Messwerte können in der Software in der Oszilloskopfunktion oder in der Datenloggerfunktion dargestellt wer-den.
  • Spannungsversorgung, der Versorgungsspannungsbereich ist 8-36V
  • Auflösung, 16 Bit, je nach Anwendung.
  • Signalfrequenz, 1 kHz, höhere Signalfrequenzen.
  • Abmessungen, 130mm x 80 mm x 42 mm.
  • weitere Funktionen siehe Datenblatt.

Datenblatt Steuergerät WD1-TM

Steuergerät WD1-TM 1-Kanal

Software WD1-TM 1-Kanal

 

Steuergerät WD2-TM 2-Kanal

  • HF-Empfang,im Nahbereich, ultra robuster digitaler HF-Empfänger zur Signalrückgewinnung, überaus Jitter-Tolerant.
  • Analog Ausgang, standardmäßig 2-Kanal Analog, mit an der Rückseite der Wiedergabe einstellbare Ausgangsspannungen oder Stromausgang: 0-5, +/-5, +/-10 und 4-20mA.
  • Induktive Energieübertragung: induktive Versorgung der Rotorelektronik mit Leistungsbegrenzung. Standardmässig mit digitalen Poweroszillator, mit Reso-nanznachführung und aktiver Leistungsbegrenzung. Optional gibt es einen Poweroszillator mit hoher Oszillatorfrequenz, mit Resonanzachführung für kleine Einbaumaßnahmen, hochenergetischen Energieübertragung und unempfindlich gegenüber Aluminium.
  • USB 2.0: Anschluss zu direkten Messwerterfassung am PC und zur Steuerung aller Funktionen der Wiedergabe, vom PC aus.
  • Software, zur Messwerteinstellung im laufenden Betrieb. Messwerte können in der Software in der Oszilloskopfunktion oder in der Datenloggerfunktion dargestellt wer-den.
  • Spannungsversorgung, der Versorgungsspannungsbereich ist 8-36V
  • Auflösung, 16 Bit, je nach Anwendung.
  • Signalfrequenz, 1 kHz, höhere Signalfrequenzen.
  • Abmessungen, 130mm x 80 mm x 42 mm.
  • weitere Funktionen siehe Datenblatt.

Datenblatt Steuergerät WD2-TM

Steuergerät WD2-TM 2-Kanal

Software WD2-TM 2-Kanal

Kontaktdaten:

Kontakt:  
Stork Elektronik Tel: +49-08031-9019465
Schwalbenweg 4 Fax:+49-08031-9019548
83026 Rosenheim Mobil 017621042278
Website: http://www.stork-elektronik.de E-mail: info@stork-elektronik.de
Kontaktformular Newsletter