P8 8-Kanal-axiale-Telemetrie

P8 8-Kanal-Axiale Telemetrie


8 Kanal Axiale Mehrkanal - Telemetrie zur Mes- sung von Thermoelement und DMS - Messun- gen. Die Meßdatenübertragung d. Systems funk- tioniert konsequent berührungslos und ist somit wartungs- und verschleißfrei. Besonders geeig- net zum Einsatz an Bremsen-, Rad- und Wellen- prüfständen mit freiem axialen Wellenende.

P8 Kurzübersicht

Typ: Sensoren Signalbandb. Abtastrate Energievers.
P8-s DMS, Thermoelement Typ K oder J 75 Hz 375 Hz Induktiv
P8-f DMS, Thermoelement Typ K oder J 300 Hz 1500 Hz Induktiv
P8-v DMS, Thermoelement Typ K oder J 600 Hz 3000 Hz Induktiv
P8-K Thermoelement Typ K 10 Hz 100 Hz Induktiv

  • 8 selektiv programmierbare Kanäle für Thermoelement- und DMS-Messungen
  • extrem robust, staub- und wassergeschützt
  • wartungsfreier Dauerbetrieb, durch berührungslose Datenüber- tragung und induktive Stromversorgung
  • einfach wechselbare Sensoranschalteinheiten mit Klemmen oder Lötanschlüssen
  • komfortable Programmierung mit PDA oder Notebook über Blue- Tooth oder Kabel
  • automatischer Abgleich- und Testfunktionen
  • besonders geeignet zum Einsatz an Bremsen-, Rad- und Wellen- prüfständen mit freiem axialen Wellenende
  • Drehzahlen bis zu 5000 U/min bei entsprechender Installation

Anwendungsgebiete von P8 Telemetriesystemen

  • Applikationen: Turbinen, Rührwerke, Zentrifugen, Zementdrehöfen, Pro- peller, Bau - und Tunnelmaschinen, Radachsen, Antriebswellen, Prüfstände, Werkzeugmaschinen, und, und, und...
  • Branchen: Windanlagen, Kraftwerkanlagen, Walzwerkanlagen, Pharmazie, Automobilindustrie, Maschinenbau, Schienenfahrzeuge, Schiff- und Jacht- bau, Prüfstandsbau, Luftfahrtechnik ...

P8-s (langsam) 8-Kanal - Telemetrie

P8-s (langsam) Mobileinheit

  • Programmierbare axiale Mehrkanal-Telemetrie: Mobileinheit mit La- gerkopplung zwischen Rotor-u. Statoreinheit, staub- u. wassergeschützt.
  • Signaleingänge: 8 selektiv programmierbare Kanäle für Thermoelement- und DMS - Messungen.
  • Signalbandbreite DMS: 75 Hz/Kanal (Abtastrate 375 Hz/Kanal).
  • Signalbandbreite Thermoelement: 10Hz/Kanal (Abtastr. 100Hz/Kanal).
  • Messbereiche: DMS, +/-1mV/V, +/-2mV/V, ...+/-16mV/V; Thermoelement Typ K oder J -100°C...1000°C, linearisiert und kaltstellenkorrigiert.
  • Messgenauigkeit: +/- 0,1% vom Endwert bzw. +/-1°C
  • Filter: Antialiasingfilter, Butterworth 6-polig.
  • Abgleichfunktion: automatischer Nullabgleich im DMS-Bereich, Sensor- art, Empfindlichkeit.
  • Kontrollfunktion: Shuntkalibration, definierte Verstimmung im DMS- Bereich, negativer Vollausschlag (-1000°C) bei Thermoelementbruch.
  • Sensoranschluss: 4 wechselbare Anschlusseinheiten mit Schraubklem- men oder Lötanschlüssen.
  • Stromversorgung: durch Wiedergabeeinheit, berührungslose induktive Energieübertragung, somit wartungs- und verschleißfrei.
  • Betriebstemperatur: 0°C...100°C, Option P8-t -20°C...120°C, nicht kondensierend.
  • Schutzart: staub- und spritzwassergeschützt, IP 64.
  • Betriebsdrehzahl: bei entsprechender Installation bis 5000 U/min.
  • Mechanische Kennwerte: Gew. 2kg; Durchm. 140 x 95mm; Adapt. 4x M8-Befestigungsschr., Zentrierdurchm. 140H6 u. Bohrung 5H6 für Passstift.

P8 Wiedergabeeinheit

  • Signalausgabe analog: serienmäßig je eine BNC Buchse pro Kanal an der Frontplatte +/-10V single ended.
  • Signalausgabe digital: serienmäßig 25 pol. D-Sub Buchse an der Rück- platte, bitparallel.
  • Signalausgabe option (c): CAN Interface
  • Signalausgabe option (u): USB Interface, Treiber für LabView und eine Monitorsoftware stehen zur Verfügung.
  • Monitor Anzeige: 3 1/2 LED-Display mit Wahlschalter zur Anzeige der analogen Signale, Synchronisations-LED.
  • Versorgungsspg: 18V DC +/-10% <10W; Netzadapter 100..230 VAC.
  • Betriebstemperatur: 0°C...60°C
  • Abmasse (LxBxH); Gewicht: robustes Kompaktgehäuse 200 x 105 x 85mm, 1,2 kg; optional 19" / 3HE Einschubmodul, 21TE (105mm), 1,2kg.

P8 Systemprogrammierung

  • Programmierung: seriell-USB, BlueTooth-PC/Notebook oder BlueTooth-PDA
  • Programmierfunktionen: Sensorart, Empfindlichkeit, Nullabgleich, Shuntkalibration.
  • Programmiersoftware: lauffähige Treiber für PC/Notebook und PDA.

Datenblatt P8-s (langsam) 8-Kanal Telemetrie.

Zurück

Bildübersicht P8-s (langsam) 8-Kanal Telemetrie.

Weiter

P8 Zubehör/Optionen

  • Kabel: 2m DC Versorgungskabel; 10m Verbindungskabel; 110...230VAC-Adapter.
  • Adapter: 37 pol. Miniaturstecker, alle Anschlusstecker.
  • Antennen: Magnethaftfuss-Empfangsantenne.
  • Programmierzubehör: Palm PDA, USB-Stick, Software.
  • Option (-t): erweiterter Temperaturbereich -20°C...100°C.
  • Option (-c): CAN Interface.
  • Option (-u): USB-Interface.
  • Option (-AS): Software zum Abgleich.
  • Option (-WK): Werkskalibration.


P8-f (schnell) 8-Kanal - Telemetrie

P8-f (schnell) Mobileinheit

  • Programmierbare axiale Mehrkanal-Telemetrie: Mobileinheit mit La- gerkopplung zwischen Rotor-u. Statoreinheit, staub- u. wassergeschützt.
  • Signaleingänge: 8 selektiv programmierbare Kanäle für Thermoelement - und DMS - Messungen.
  • Signalbandbreite DMS: 300 Hz/Kanal (Abtastrate 1500 Hz/Kanal).
  • Signalbandbreite Thermoelement: 10Hz/Kanal (Abtastr. 100Hz/Kanal).
  • Messbereiche: DMS, +/-1mV/V, +/-2mV/V, ...+/-16mV/V; Thermoelement Typ K -100°C...250°C oder ...1000°C, linearisiert und kaltstellenkorrigiert.
  • Messgenauigkeit: +/- 0,1% vom Endwert bzw. +/-1°C
  • Filter: Antialiasingfilter, Butterworth 6-polig.
  • Abgleichfunktion: automatischer Nullabgleich im DMS- Bereich, Sensor- art, Empfindlichkeit.
  • Kontrollfunktion: Shuntkalibration, definierte Verstimmung im DMS-Bereich, negativer Vollausschlag (-1000°C) bei Thermoelementbruch.
  • Sensoranschluss: 4 wechselbare Anschlusseinheiten mit Schraubklem- men oder Lötanschlüssen.
  • Stromversorgung: durch Wiedergabeeinheit, berührungslose induktive Energieübertragung, somit wartungs- und verschleißfrei.
  • Betriebstemperatur: 0°C...100°C, Option P8-t -20°C...120°C, nicht kondensierend.
  • Schutzart: staub- und spritzwassergeschützt, IP 64.
  • Betriebsdrehzahl: bei entsprechender Installation bis 5000 U/min.
  • Mechanische Kennwerte: Gew. 2kg; Durchm. 140 x 95mm; Adapt. 4x M8-Befestigungsschr., Zentrierdurchm. 140H6 u. Bohrung 5H6 für Passstift.

P8 Wiedergabeeinheit

  • Signalausgabe analog: serienmäßig je eine BNC Buchse pro Kanal an der Frontplatte +/-10V single ended.
  • Signalausgabe digital: serienmäßig 25 pol. D-Sub Buchse an der Rück- platte, bitparallel.
  • Signalausgabe option (c): CAN Interface
  • Signalausgabe option (u): USB Interface, Treiber für LabView und eine Monitorsoftware stehen zur Verfügung.
  • Monitor Anzeige: 3 1/2 LED-Display mit Wahlschalter zur Anzeige der analogen Signale, Synchronisations-LED.
  • Versorgungsspg: 18V DC +/-10% <10W; Netzadapter 100..230 VAC.
  • Betriebstemperatur: 0°C...60°C
  • Abmasse (LxBxH); Gewicht: robustes Kompaktgehäuse 200 x 105 x 85mm, 1,2 kg; optional 19" / 3HE Einschubmodul, 21TE (105mm), 1,2kg.

M8 Systemprogrammierung

  • Programmierung: seriell-USB, BlueTooth-PC/Notebook oder BlueTooth-PDA
  • Programmierfunktionen: Sensorart, Empfindlichkeit, Nullabgleich, Shuntkalibration.
  • Programmiersoftware: lauffähige Treiber für PC/Notebook und PDA.

Datenblatt P8-f (schnell) 8-Kanal Telemetrie.

Zurück

Bildübersicht P8-f (schnell) 8-Kanal Telemetrie.

Weiter

M8 Zubehör/Optionen

  • Kabel: 2m DC Versorgungskabel; 10m Verbindungskabel; 110...230VAC-Adapter.
  • Adapter: 37 pol. Miniaturstecker, alle Anschlusstecker.
  • Antennen: Magnethaftfuss-Empfangsantenne.
  • Programmierzubehör: Palm PDA, USB-Stick, Software.
  • Option (-t): erweiterter Temperaturbereich -20°C...100°C.
  • Option (-c): CAN Interface.
  • Option (-u): USB-Interface.
  • Option (-AS): Software zum Abgleich.
  • Option (-WK): Werkskalibration.


P8-v (sehr schnell) 8-Kanal - Telemetrie

P8-v (sehr schnell) Mobileinheit

  • Programmierbare axiale Mehrkanal-Telemetrie: Mobileinheit mit La- gerkopplung zwischen Rotor-u. Statoreinheit, staub- u. wassergeschützt.
  • Signaleingänge: 8 selektiv programmierbare Kanäle für Thermoelement - und DMS - Messungen.
  • Signalbandbreite DMS: 600 Hz/Kanal (Abtastrate 3000 Hz/Kanal).
  • Signalbandbreite Thermoelement: 10Hz/Kanal (Abtastr. 100Hz/Kanal).
  • Messbereiche: DMS, +/-1mV/V, +/-2mV/V, ...+/-16mV/V; Thermoelement Typ K -100°C...250°C oder ...1000°C, linearisiert und kaltstellenkorrigiert.
  • Messgenauigkeit: +/- 0,1% vom Endwert bzw. +/-1°C
  • Filter: Antialiasingfilter, Butterworth 6-polig.
  • Abgleichfunktion: automatischer Nullabgleich im DMS- Bereich, Sensor- art, Empfindlichkeit.
  • Kontrollfunktion: Shuntkalibration, definierte Verstimmung im DMS-Bereich, negativer Vollausschlag (-1000°C) bei Thermoelementbruch.
  • Sensoranschluss: 4 wechselbare Anschlusseinheiten mit Schraubklem- men oder Lötanschlüssen.
  • Stromversorgung: durch Wiedergabeeinheit, berührungslose induktive Energieübertragung, somit wartungs- und verschleißfrei.
  • Betriebstemperatur: 0°C...100°C, Option P8-t -20°C...120°C, nicht kondensierend.
  • Schutzart: staub- und spritzwassergeschützt, IP 64.
  • Betriebsdrehzahl: bei entsprechender Installation bis 5000 U/min.
  • Mechanische Kennwerte: Gew. 2kg; Durchm. 140 x 95mm; Adapt. 4x M8-Befestigungsschr., Zentrierdurchm. 140H6 u. Bohrung 5H6 für Passstift.

P8 Wiedergabeeinheit

  • Signalausgabe analog: serienmäßig je eine BNC Buchse pro Kanal an der Frontplatte +/-10V single ended.
  • Signalausgabe digital: serienmäßig 25 pol. D-Sub Buchse an der Rück- platte, bitparallel.
  • Signalausgabe option (c): CAN Interface
  • Signalausgabe option (u): USB Interface, Treiber für LabView und eine Monitorsoftware stehen zur Verfügung.
  • Monitor Anzeige: 3 1/2 LED-Display mit Wahlschalter zur Anzeige der analogen Signale, Synchronisations-LED.
  • Versorgungsspg: 18V DC +/-10% <10W; Netzadapter 100..230 VAC.
  • Betriebstemperatur: 0°C...60°C
  • Abmasse (LxBxH); Gewicht: robustes Kompaktgehäuse 200 x 105 x 85mm, 1,2 kg; optional 19" / 3HE Einschubmodul, 21TE (105mm), 1,2kg.

P8 Systemprogrammierung

  • Programmierung: seriell-USB, BlueTooth-PC/Notebook oder BlueTooth-PDA
  • Programmierfunktionen: Sensorart, Empfindlichkeit, Nullabgleich, Shuntkalibration.
  • Programmiersoftware: lauffähige Treiber für PC/Notebook und PDA.

Datenblatt P8-v (sehr schnell) 8-Kanal Telemetrie.

Zurück

Bildübersicht P8-v (sehr schnell) 8-Kanal Telemetrie.

Weiter

P8 Zubehör/Optionen

  • Kabel: 2m DC Versorgungskabel; 10m Verbindungskabel; 110...230VAC-Adapter.
  • Adapter: 37 pol. Miniaturstecker, alle Anschlusstecker.
  • Antennen: Magnethaftfuss-Empfangsantenne.
  • Programmierzubehör: Palm PDA, USB-Stick, Software.
  • Option (-t): erweiterter Temperaturbereich -20°C...100°C.
  • Option (-c): CAN Interface.
  • Option (-u): USB-Interface.
  • Option (-AS): Software zum Abgleich.
  • Option (-WK): Werkskalibration.


P8-k (Thermo) 8-Kanal - Telemetrie

P8-k (Thermo) Mobileinheit

  • Programmierbare axiale Mehrkanal-Telemetrie: Mobileinheit mit La- gerkopplung zwischen Rotor-u. Statoreinheit, staub- u. wassergeschützt.
  • Signaleingänge: 8 feste Kanäle für Thermoelement - Messungen.
  • Signalbandbreite Thermoelement: 10Hz/Kanal (Abtastr. 100Hz/Kanal).
  • Messbereiche: Thermoelement Typ K -100°C...1000°C, linearisiert und kaltstellenkorrigiert.
  • Messgenauigkeit: +/-1°C
  • Filter: Antialiasingfilter, Butterworth 6-polig.
  • Kontrollfunktion: negativer Vollausschlag (-1000°C) bei Thermoelement- bruch.
  • Sensoranschluss: 4 wechselbare Anschlusseinheiten mit Schraubklem- men oder Lötanschlüssen.
  • Stromversorgung: durch Wiedergabeeinheit, berührungslose induktive Energieübertragung, somit wartungs- und verschleißfrei.
  • Betriebstemperatur: 0°C...100°C, Option P8-t -20°C...120°C, nicht kondensierend.
  • Schutzart: staub- und spritzwassergeschützt, IP 64.
  • Betriebsdrehzahl: bei entsprechender Installation bis 5000 U/min.
  • Mechanische Kennwerte: Gew. 2kg; Durchm. 140 x 95mm; Adapt. 4x M8-Befestigungsschr., Zentrierdurchm. 140H6 u. Bohrung 5H6 für Passstift.

P8 Wiedergabeeinheit

  • Signalausgabe analog: serienmäßig je eine BNC Buchse pro Kanal an der Frontplatte +/-10V single ended.
  • Signalausgabe digital: serienmäßig 25 pol. D-Sub Buchse an der Rück- platte, bitparallel.
  • Signalausgabe option (c): CAN Interface
  • Signalausgabe option (u): USB Interface, Treiber für LabView und eine Monitorsoftware stehen zur Verfügung.
  • Monitor Anzeige: 3 1/2 LED-Display mit Wahlschalter zur Anzeige der analogen Signale, Synchronisations-LED.
  • Versorgungsspg: 18V DC +/-10% <10W; Netzadapter 100..230 VAC.
  • Betriebstemperatur: 0°C...60°C
  • Abmasse (LxBxH); Gewicht: robustes Kompaktgehäuse 200 x 105 x 85mm, 1,2 kg; optional 19" / 3HE Einschubmodul, 21TE (105mm), 1,2kg.

P8 Systemprogrammierung

  • Programmierung: seriell-USB, BlueTooth-PC/Notebook oder BlueTooth-PDA
  • Programmierfunktionen: Sensorart, Empfindlichkeit, Nullabgleich, Shuntkalibration.
  • Programmiersoftware: lauffähige Treiber für PC/Notebook und PDA.

Datenblatt P8-k (Thermo) 8-Kanal Telemetrie.

Zurück

Bildübersicht P8-k (Thermo) 8-Kanal Telemetrie.

Weiter

P8 Zubehör/Optionen

  • Kabel: 2m DC Versorgungskabel; 10m Verbindungskabel; 110...230VAC-Adapter.
  • Adapter: 37 pol. Miniaturstecker, alle Anschlusstecker.
  • Antennen: Magnethaftfuss-Empfangsantenne.
  • Programmierzubehör: Palm PDA, USB-Stick, Software.
  • Option (-t): erweiterter Temperaturbereich -20°C...100°C.
  • Option (-c): CAN Interface.
  • Option (-u): USB-Interface.
  • Option (-AS): Software zum Abgleich.
  • Option (-WK): Werkskalibration.


Kontakt:  
Stork Elektronik Tel: +49-08031-9019465
Schwalbenweg 4 Fax:+49-08031-9019548
83026 Rosenheim Mobil: 017621042278
Kontaktformular Kontaktformular ausfüllen! Newsletter Newsletter anmelden!
Website: http://www.stork-elektronik.de E-mail: info@stork-elektronik.de